Evolution des Denkens

Best of Influencer (4)

KARL POPPER (1902–1994), der uns lehr­te, fal­sche Ideen ster­ben zu las­sen, bevor Men­schen für fal­sche Ideen ster­ben müs­sen.

Best of Influencer (3)

KARL MARX (1818–1883), der uns dar­auf auf­merk­sam mach­te, dass die „herr­schen­den Ideen einer Zeit“ stets auch die „Ideen der Herr­schen­den“ sind.

Best of Influencer (2)

CARL SAGAN (1934–1996), der Bot­schaf­ten ins All schick­te, wel­che wohl die Exis­tenz der Mensch­heit über­dau­ern wer­den.

Best of Influencer (1)

Einstein

In die­ser Kate­go­rie stel­len wir 10 Per­sön­lich­kei­ten vor, denen wir eine grö­ße­re Reich­wei­te wün­schen als Donald Trump oder “Bibis Beau­ty Palace”. Heu­te: ALBERT EINSTEIN (1879–1955). Wis­sens­wer­tes über sein außer­ge­wöhn­li­ches Leben und Werk fin­det man in dem Buch »Die Evo­lu­ti­on des Den­kens. Das moder­ne Welt­bild – und wem wir es ver­dan­ken«.

Die Menschheit im Anthropozän

Nicht nur für die Mensch­heit, son­dern für die gesam­te Erde hat mit dem »Anthro­po­zän« ein neu­es Zeit­al­ter begon­nen. Im Abschluss­ka­pi­tel des neu­en Buches zeigt Micha­el Schmidt-Salo­mon auf, was wir von Dar­win, Ein­stein, Wege­ner & Co. ler­nen kön­nen, um die Her­aus­for­de­run­gen des Anthro­po­zäns zu bewäl­ti­gen. Aus­zü­ge aus die­sem Kapi­tel bil­de­ten die Grund­la­ge für die­ses Video, mit dem die Giord­a­no-Bru­no-Stif­tung (gbs) Anfang Janu­ar 2024 ihr dies­jäh­ri­ges Schwer­punkt­the­ma vor­stell­te…

Influencer für eine bessere Zukunft

»Wir müs­sen zurück­schau­en, um bes­ser begrei­fen zu kön­nen, was vor uns liegt«: In sei­nem neu­en Buch stellt Micha­el Schmidt-Salo­mon 10 bedeu­ten­de Per­sön­lich­kei­ten der Geschich­te vor, die uns hel­fen kön­nen, die Her­aus­for­de­run­gen des 21. Jahr­hun­derts zu meis­tern. Der Zeich­ner Roland Stral­ler hat für die ein­zel­nen Kapi­tel des Buchs wun­der­vol­le Illus­tra­tio­nen geschaf­fen, die wir nach­fol­gend ver­öf­fent­li­chen. Das neue Buch »Die Evo­lu­ti­on des Den­kens. Das moder­ne Welt­bild — und wem wir es ver­dan­ken« wird am 29. Febru­ar 2024 im Piper Ver­lag erschei­nen.